Drucker & Scanner Installation und Konfiguration

Ob externe USB-Geräte wie Drucker, Scanner oder andere Pherepherie Geräte:

Bei vielen Geräten ist dabei die Installation eines Treibers notwendig.
Dieser zeigt dem Betriebssystem oder den jeweiligen Programmen, wie sie auf alle Funktionen einer bestimmten Hardware-Komponente (z.B. eines Druckers) zugreifen können.

Eine unsachgemäße Treiberinstallation hingegen kann den Zugriff auf das gewünschte Gerät einschränken
oder – bei systemrelevanten Komponenten – die Nutzung des gesamten Systems unmöglich machen.

Wir helfen Ihnen beim Anschluss, Installation und Konfiguration der Geräte.

 

 

Ihr Drucker funktioniert nicht mehr, brauchen Hilfe bei der Einrichtung oder ein Neugerät?

 

Dann setzten Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen und beraten Sie gerne. Hier noch ein Paar Infos was man tun kann und wissen sollte.



Wollen Sie Texte, Grafiken oder Fotos ausdrucken? Oder müssen Sie sehr viele Textseiten drucken und dabei auf niedrige Druckkosten achten? Wenn Sie den perfekten Drucker suchen, haben Sie den richtigen Berater gefunden. Weil wir alle am Markt erhältlichen Hersteller und Drucker vertreten, beraten wir Sie unabhängig. Rufen Sie uns einfach an


Was man wissen muss, die Drucker unterscheiden sich untereinander. Verschiedene Hersteller (zum Beispiel: Xerox, Brother; HP, Canon, Lexmark, Samsung, Epson usw.) haben verschieden Geräte im Angebot. Darunter kann man Tintenstrahldrucker und Laserdrucker unterscheiden.


Tintenstrahldrucker sind die meist von den Privatverbrauchern benutzten Geräte. Das Bild wird durch Abschuss der Tintentröpfchen erzeugt.

Vorteile:

günstiger Anschaffungspreis
leichte Bedienenung
universelle Einsetzbarkeit
gute Farbdarstellung
Alleskönner

Nachteile

niedrigere Geschwindigkeit
höhere Folgekosten durch teure Tintenpatronen bei den meisten Modellen


Laserdrucker werden sehr oft in Unternehmen mit einem hohen Druckvolumen verwendet. Beide Arten zeichnen sich durch verschiede Vorteile und Nachteile aus.


Vorteile


Haltbarkeit der Ausdrucke
Hohe Druckgeschwindigkeit
Niedrige Druckkosten
Zuverlässigkeit

Nachteile


Hoher Stromverbrauch
Hšherer Anschaffungspreis
Schlechtere FotodruckqualitŠt
Laserdrucker lauter als Tintenstrahler

 

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir für Sie eine Checkliste vorbereitet:

1. Preis (günstig, Mittelklasse, teuer)
2. Druckvolumen (wenig, viel)
3. Druckoptionen (Farbdruck, Schwarz-weiss Duck, Fotodruck)
4. Funktionen des Gerätes: (Drucken, Kopieren, Scannen, Faxen)
5. Anschlüsse (USB, Wireless, Specherkarten)
6. Wechseln der Patronen (Nachfülloption, nur orginalle Nachfullpatronen, No-Name Patronen)

 

Hier eine Checkliste für Sie welche Kriterien wichtig sein können:

 

•Drucker oder Multifunktionsgerät? Mit/ohne Fax?
•Tintenstrahldrucker oder Laserprinter?
•Farblaser oder schwarzweiss Laserdrucker?
•Dokumentendrucker oder Fotodrucker?
•Fotodrucker: Kamera Direktdruck? SD/XD Kartenleser eingebaut?
•Farbdisplay und gute Menüsteuerung?
•USB Drucker? Netzwerk Drucker und/oder WLAN Drucker?
•Platzsparend?
•welches Druckaufkommen im Jahr?
•Kompatibilität mit Windows 7 und Mac OSX 10.6 (Snow Leopard) / 10.7 (Lion)
•Mitgelieferte Software : Scan Software, Drucker Suite etc.



Checkliste Zubehör:


•USB Drucker Kabel A->B  mitgeliefert? (meistens nein), welche Länge?
•LAN Anschluss? welche Kabellänge zum Router? WLAN? habe ich einen WiFi Router?
•Zusatzpatronen: Gibts Günstige Patronen zur nachbestellung? Wenn ja, lege ich mir Vorrat an?
•welches Papier? günstiges Kopierpapier oder hochwertiges Fotopapier?


Nachrüstbar?

Durch die Apple Airport Stationen lässt sich auch ein nicht- netzwerkfähiger Drucker ins Lan und Wlan einbinden - und das geht mittels "Bonjour" Technik an einem Apple Mac Rechner genauso wie bei einem Windows PC. Sogar mittels iPhone oder iPad ist es so möglich Dokumente drahtlos an den Drucker zu senden.